Direkt zum Hauptbereich

Posts

- 2 - Eine Weihnachtsgeschichte

Heute kommen die sechs Wörter von einer Freundin, es wird vermutlich etwas Weihnachtlich. Die sechs Wörter lauten:
Schokolade, Baum, Weihnachten, Pferd, Kutsche, Licht

Während andere Kinder dem Weihnachtsfest und den zahlreichen Geschenken, ja vor allem den Geschenken, entgegenfieberten, bereitete ihr der Gedanke an das herannahende Weihnachtsfest nur wenig Freude. Es war ein Tag wie jeder andere für sie und die anderen Kinder im Waisenhaus. Mehr konnte und durfte sie auch nicht erwarten, doch wünschte sie sich in ihrem tiefsten Inneren ein einziges richtiges Weihnachtsfest. Mit einem Weihnachtsbaum, vielleicht sogar einem Weihnachtsgeschenk. Nachdem sie eingeschlafen war träumte sie noch lange von einem großen, mit Kugeln und Kerzen geschmückten Weihnachtsbaum.

Überall warteten die Kinder gespannt darauf, dass die diesjährige Bescherung seinen Lauf nahm und sie endlich ihre Geschenke öffnen dürften. Derweil löffelten die letzten Kinder aus dem Waisenhaus ihre Suppe aus. Doch dieses Ja…
Letzte Posts

- 1 - Der Schwefelmörder

Der erste Blogeintrag. Die ersten sechs Wörter und die erste Geschichte.

Das Prinzip dieses Blogs kurz erläutert: Aus sechs Wörtern (Nomen), die ich, jemand anderes, oder ihr in den Kommentaren, nennt, schreibe ich eine kurze Geschichte. Die sechs Wörter müssen in der Geschichte mindestens einmal verwendet werden. Die Geschichten können beliebig lang oder kurz werden, solange alle Wörter enthalten sind. Fangen wir direkt an.

Sechs Wörter: Detektiv, Stift, Rathaus, Foto, Villa, Wärme

Emil war keineswegs ein unerfahrener Detektiv, doch brachte ihn dieser Fall an die Grenzen seines Verstandes. Seit er sich diesem Fall vor 2 Wochen angenommen hatte, konnte er an nichts anders mehr denken. Immer wieder schweiften seine Gedanken ungewollt zurück zu diesem mysteriösen Fall. Mit schnellen Schritten ging er auf das große Rathausgebäude zu. Er wollte gerade eintreten, als ihm ein merkwürdiger Geruch auffiel. Er blieb stehen und versuchte den Geruch zu deuten, als es ihm wie Schuppen von den Auge…